Medienprojekt des Bistums Münster: Schulen stellen erste Vorarbeiten vor

Ohne digitale Medien geht fast nichts mehr. Damit seine Schulen den Umgang mit digitalen Medien nachhaltig und systematisch vermitteln, hat das Bistum Münster im Mai das zweijährige Medienprojekt "Lernen im digitalen Wandel an bischöflichen Schulen" gestartet.

Seitdem haben die derzeit sechs Projektschulen konzeptionelle Vorarbeiten geleistet, die sie am 4. Dezember bei einer Koordinationssitzung vorgestellt haben.

Das Medienprojekt soll zum einen sicherstellen, dass in den Schulen das nötige Grundwissen in Informatik vorhanden ist und zum anderen mediendidaktische Möglichkeiten eröffnen, um Lernprozesse zu unterstützen. Themen wie Tendenzen der Digitalisierung in der Wirtschaft durch beispielsweise e-commerce, in der Gesellschaft etwa durch erhebliche Ausweitung der öffentlichen Kommunikation und Information sowie in der privaten Kommunikation durch Messenger-Dienste und soziale Netzwerke sollen im Unterricht analysiert werden. Die damit verbundenen medienethischen Herausforderungen sollen ebenfalls behandelt werden.

Dazu müssen die verschiedenen Aspekte von Medienbildung in den schulischen Lehrplänen verankert und damit verbindlich werden. Außerdem sind Unterrichtsbeispiele für die Umsetzung nötig.

Mit diesen Voraussetzungen haben sich die Projektschulen bei ihren Vorarbeiten beschäftigt. Neben der Vorstellung ihrer Ergebnisse bot die Koordinationssitzung Gelegenheit, die Überlegungen der anderen Schulen zu diskutieren sowie fachliche und finanzielle Unterstützungsangebote der bischöflichen Schulabteilung zum Beispiel für Fortbildungen in die weiteren Planungen einzubeziehen. Solche fachlichen Unterstützungsangebote, die die katholische Schulstiftung im Bistum Münster finanziert, werden sowohl auf Schulträger- als auch auf Schulebene stattfinden.

Bei den nächsten beiden Koordinationssitzungen in diesem Schuljahr sollen die Vorarbeiten abgeschlossen werden. Im kommenden Schuljahr sollen die Überlegungen dann im Unterricht umgesetzt werden.

  • Ausführlichere Informationen zum Medienprojekt finden Sie hier ...

Text / Foto: Bischöfliche Pressestelle
06.12.2017

Kontakt

Katholische Schulstiftung
im Bistum Münster


Alter Steinweg 22-24
48143 Münster
Telefon: 0251 3842202-0
Telefax: 0251 3842202-22
info@schulstiftung-muenster.de

Logo Bistum Münster